Unternehmensnachfolge im Mittelstand – Who is next?

Die Lebenszeit von Unternehmen ist praktisch unbegrenzt. Auf Inhaber, Geschäftsführer und Mitarbeiter trifft diese Aussage leider nicht zu. So stellt das plan- oder unplanmäßige Ausscheiden von Personen häufig eine große Zäsur in der Entwicklung eines Unternehmens dar. Die Gründe hierfür sind vielfältig – die sich daran anschließenden Fragen überwiegend die gleichen:

  • Welche Person/-en ist/sind zeitnah zu ersetzen?
  • An wen soll die Übergabe des Unternehmens erfolgen (Familienmitglieder, Management, Investor oder Mitbewerber)?
  • Welchen Wert hat das Unternehmen?
  • Was ist bei der Gestaltung des Übergabevertrags zu berücksichtigen?
  • Welche rechtlichen und steuerlichen Anpassungen der vorhandenen Unternehmensstruktur sind vorzunehmen?
  • Wie wirken sich erb- und familienrechtliche Aspekte auf die Nachfolge aus?

Als auf das Wirtschafts- und Steuerrecht spezialisiert Kanzlei berät Sie NORDWERK Rechtsanwälte bei der Planung und Durchführung Ihrer Unternehmensnachfolge. Unter Berücksichtigung der individuellen Ziele und Rahmenbedingungen helfen wir Ihnen die für Sie entscheidenden Kriterien zu identifizieren und eine auf Ihre Situation optimal zugeschnittene Nachfolgelösung zu entwickeln.

Unsere Beratung in der Unternehmensnachfolge umfasst unter anderem:

  • Schaffung nachfolgegeeigneter Strukturen
  • Gesellschaftsrechtliche Gestaltung ( Gesellschaftsverträge, Holdingsstruktur etc.)
  • Abstimmung / Anpassung der gesellschaftsrechtlichen und erbrechtlichen Situation
  • Gestaltung von Versorgungsinstrumenten
  • Unternehmertestament
  • Erbvertrag und Pflichtteilsverzicht
  • Geschäftsführerverträge und Beraterverträge
  • Unternehmens- und Beteiligungsbewertung
  • Due Diligence
  • Entwurf des Kaufvertrages (SPA)
  • Haftungsvermeidung
  • Kaufpreisklauseln bzw. Kaufpreisanpassungen
  • Unterstützung bei den Verkaufsverhandlungen